Unsere Drei!
Sind alle sooo lustig, so verschieden, und es ist toll!
Und es ist immer wieder nett: so zum Beispiel vor ein paar Tagen, als 2 kleine neue Körbchen für den Flur oben ins Haus kamen.
Griseldis liebt es an der offenen Balkontür in ihrem runden Donut in der der Sonne zu liegen – aber das mögen die anderen auch gerne ausprobieren, und so gab es immer Gerangel.
Und ich dachte: okay, dann noch 2 Körbchen her, dann kann jeder mal für sich liegen. Muss ja nicht immer auf einem Haufen sein …
Aber so einfach ist das nicht!
Lasse betrachtete tagelang die Kissen als Beute und schleppte entweder die Innenkissen oder die Umrandung herum. Oder lag dann irgendwo in der Umrandung – ohne Kissen.
Aber nach ein paar Tagen hat er es dann verstanden – auch wenn das „jeder für sich liegen“ anscheinend gar nicht gewünscht wird …

.