Griseldis?

Der Schnattertante?
Mal so, mal so …
So grundsätzlich erst mal seeeeehr gut!
Eine Katze die so entspannt ist, und die so ihre Freude zeigt wenn man nach Hause kommt und schnatternd auf einen zurennt, um sich dann sofort auf den Boden zu werfen, damit man sie sofort und heftigst wamschen kann … der kann es doch nur gut gehen.
Mit ihr streite ich mich immer wieder um die Benutzung meines Kopfkissens! Und wieviel Platz ich überhaupt brauche?!
Nur dass sie momentan wieder eine Ohrenentzündung hat, die ihren kleinen Kopf hat einseitig anschwellen lassen, und wodurch die Nickhaut an einem Auge mal wieder das Auge verdeckte (hatten wir ja Anfang des Jahres schon mal) – nicht gut. Aber behandelbar!
Als sie dann auch noch andauernd die Ohren schüttelte und hier herumgetorkelt ist, da bekam ich doch etwas Panik – aber es war und ist „nur“ das Ohr, und das wird gerade alles wieder.
Das dauert zwar, aber sie kann schon wieder mit beiden Augen sehen, läuft und spielt wieder ganz normal, schnattert auch wieder 🙂 – jetzt müssen wir nur ab und zu noch zur Kontrolle, dass es nun auch wirklich alles weg geht und auch bleibt!
Unsere kleine tiefenentspannte Katze!
Genesungshilfe bieten glücklicherweise Lasse und Lotti: putzen ihre Ohren wenn wieder Tropfen drin sind (die da ja eigentlich rein sollten) und die Augen und bekümmern sowieso alle sehr umeinander.
Was für eine tolle Truppe haben wir da im Haus!